Aufgaben und Ziele

Eine vertraute Umgebung, Bezugspersonen und das Wohlbefinden tragen zu einer positiven Entwicklung eines jeden Kindes bei. Wir als Erzieher*innen sind Bezugspersonen für die Kinder und begleiten, bestärken und unterstützen sie während der gesamten Kindergartenzeit.

Als Kindergarten haben wir neben der Betreuungsaufgabe einen Erziehungs- und Bildungsauftrag. Ziel unseres Bildungsauftrages ist es, die Erziehung des Kindes in der Familie zu ergänzen und zu unterstützen.

Von wesentlicher Bedeutung ist die Annahme und Förderung der individuellen Persönlichkeit und die Vermittlung von Wertvorstellungen. Unsere Aufgabe liegt darin, die Kinder im emotionalen, sozialen, kognitiven, motorischen Bereich, sowie bei der Entwicklung der Sprache zu begleiten, zu fördern und heraus zu fordern.

Da es eine familiär geprägte Einrichtung ist, stellt das aktive Mitwirken der Eltern einen elementaren Bestandteil unserer Arbeit da.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Einrichtungen wie Kindergärten, Kirchen und der Grundschule vor Ort und der regelmäßige Austausch mit Förderstellen, Therapeuten und dem Jungenamt ist uns besonders wichtig.